Du liest gerade
BERLIN PHOTO WEEK 2021– Frisches Konzept und neue Location

BERLIN PHOTO WEEK 2021– Frisches Konzept und neue Location

Am 26. August 2021 startet wie geplant die dritte Ausgabe des Fotografie-Festivals BERLIN PHOTO WEEK (BPW).

Der neue BPW Hub ist der HAUBENTAUCHER – eine urbane, aufregende Location. Als Teil des bekannten RAW-Geländes, das mit seinen Galerien, Clubs und Restaurants im Sommer über 30.000 Besucher pro Tag zählt, ist der HAUBENTAUCHER der ideale Ort, um die führenden Hersteller der Imaging-Branche mit der kreativen Szene Deutschlands zusammenzubringen. Damit fungiert die pulsierende Gegend von Berlin Friedrichshain-Kreuzberg dieses Jahr als dezentrale Anlaufstelle der BERLIN ­PHOTO ­WEEK.

Der Ortswechsel von der ARENA Berlin in die Location HAUBENTAUCHER erfolgte, nachdem bekannt wurde, dass das Land Berlin eine Verlängerung der Nutzung der ARENA Berlin als Impfzentrum beabsichtigt.

Ende August gehts in Berlin nur um ein Thema: Fotografie erleben und neu entdecken.

Den Kern des Festivals bildet der FUNPLACE. Gemeinsam mit starken Brands der Foto-Industrie entstehen Installationen, die zum Fotografieren einladen, Touch & Try-Angebote sowie ein breites Spektrum an Workshops, Fototouren und Vorträgen.

Funplace (BERLIN PHOTO WEEK 2019) © Kolja Eckert


Die Ausstellungen von George Hoyningen-Huene in der Villa Grisebach sowie Heinz Hajek-Halke in der CHAUSSEE 36 finden wie geplant statt. Die „PUNK!“ Show von PC Neumann zieht nun in den angesagten Anomalie Art Club um. Hinzu kommen noch zahlreiche Satelliten – wie Galerien und Museen – im gesamten Stadtgebiet, wie auch ein vielfältiges Programm aus Workshops, Open-Air-Ausstellungen, Photowalks und Abendveranstaltungen.

„The Divers“ von George Hoyningen-Huene (Swimwear by Izod, 1930) © George Hoyningen-Huene Estate Archives

Die BERLIN PHOTO WEEK ist ausgehend von der kreativen Location mit Event-Satelliten in ganz Berlin sichtbar und erlebbar. Das vielfältige Programm sowie der Diskurs mit Experten aus der Fotografie- und Kunstszene wird auch in diesem Jahr wieder großgeschrieben.
Mehr Informationen unter www.berlinphotoweek.com

Kommentare anzeigen (0)

Hinterlasse eine Antwort

Hier kannst du dich anmelden. Bist du noch nicht registriert? Dann kannst du dich hier kostenlos und unverbindlich registrieren.

Nach oben scrollen