Du liest gerade
Drei neue Ausstellungen in Zingst

Drei neue Ausstellungen in Zingst

Der Fotoherbst in Zingst ist attraktiv für Fotografinnen und Fotografen: Drei neue Ausstellungen werden eröffnet und insgesamt sind sechs Open-Air-Installationen und sechs Ausstellungen in den Galerien zu sehen – fast alle zum Thema „Wasser – Ursprung, Element, Ressource, Leben” und fast alle sind Ausstellungen des Umweltfotofestivals »horizonte zingst«, die bis in den Herbst hinein zu sehen sind. Besonderes Highlight: Erstmals wird auch im Herbst eine Strandausstellung gezeigt.

Ausstellungs-Highlights im Herbst

Florian W. Müller – „Neglect“

Der Kölner Fotograf Florian W. Müller beschäftigt sich mit drei verschiedenen Tierwelten. Und damit, wie es der Mensch trotz der Unheil verkündenden Prognosen um den Zustand der Erde weiter versäumt, das Gleichgewicht der Natur zu erhalten.
Leica Galerie Zingst, 01.10. – 15.12.2021


Xavi Bou – „Ornitographien“

Der spanische Fotograf Xavi Bou zeigt unkonventionelle Sichtweisen auf vermeintlich vertrautes – er fängt den Vogelzug ein und macht ihn in einem einzigen Bild sichtbar.
Max Hünten Haus, 01.10. – 15.12.2021


Gruppenausstellung – CEWE Photo Award 2021

In zehn Kategorien wurden insgesamt über 606.289 Fotos aus 170 Ländern eingereicht. Das Motto „Our world is beautiful“ wurde vielfältig und fantastisch umgesetzt. Ein Querschnitt der besten Bilder wird in Zingst zu sehen sein.
Hotel Vier Jahreszeiten Zingst, 28.10.2021 – 15.02.2022


Solvin Zankl – Strand-Ausstellung „Tiefseewesen“

Der Kieler Fotograf Solvin Zankl nimmt uns mit in die geheimnisvolle Tiefsee mit ihren faszinierenden Kreaturen – und zeigt: Die Tiefsee ist ein Ort des Lebens.
Seebrücke Zingst, bis 11.10.2021


Das komplette Ausstellungs-Programm findet du unter www.zingst.de/fotoausstellungen

Kommentare anzeigen (0)

Hinterlasse eine Antwort

Hier kannst du dich anmelden. Bist du noch nicht registriert? Dann kannst du dich hier kostenlos und unverbindlich registrieren.

Nach oben scrollen