Du liest gerade
Familienfotografie – Fotoprojekte für die ganze Familie

Familienfotografie – Fotoprojekte für die ganze Familie

Ob für Instagram, Pinterest oder das ganz persönliche Familienalbum, nie war es einfacher einen Schnappschuss mit einer Digitalkamera oder gar dem Handy zu machen und zu drucken. Beim späteren Betrachten der Fotos, vergisst man aber leider oft, warum man genau dieses Motiv geschossen hat – es verliert seinen besonderen Stellenwert. Um sowas zu verhindern, haben wir hier einige interessante und kreative Fotoprojekte zusammengetragen, die du mit deiner Familie 2020 angehen kannst und die dir noch lange Freude bereiten.

Projekt 1: Das Alphabet fotografieren

Wie der Name des Projektes schon verrät, geht es darum, jeden Buchstaben des Alphabets einmal fotografiert zu haben. Ein tolles Projekt, welches du in zwei Varianten angehen kannst.
Bei der ersten Variante, suchst du dir Gegenstände des täglichen Lebens, die am Ende den derzeitigen Buchstaben darstellen. Alternativ kreierst du durch basteln mit Objekten und verschiedenen Dingen die Form des Buchstabens. Perfekt um Collagen für Briefe, Hefte oder Schilder zu erstellen.
Bei der zweiten Variante, wirst du noch künstlerischer aktiver– Du fotografierst Objekte oder Menschen, die mit dem jeweiligen Buchstaben anfangen. Das könnte den ganz Kleinen gefallen, weil sie so unter anderem das Alphabet lernen.
Das Schöne an diesem Projekt ist, dass du dir so viel Zeit lassen kannst, wie du eben dafür benötigst.

Projekt 2: Alte Fotos nachstellen – ein Riesenspaß!

Wer kennt sie nicht, die alten Fotos aus der Kindheit, die irgendwo in einem Schuhkarton rumfliegen und dann gezeigt werden, wenn man es am wenigstens erwartet. Egal ob mit der wilden Mähne auf dem Kopf, knallbunten Klamotten oder der Prinzessinnen-, bzw. Superman-Pose. Aber genau solche Fotos haben einen ganz besonderen Charme und warten nur darauf, neu aufgenommen zu werden.
Je näher du dabei am Originalbild bleibst, desto besser und witziger wird es! Richtig lustige Bilder zur Inspiration findet ihr beispielsweise hier https://www.wisst-ihr-noch.de/90er/20-erwachsene-stellen-ihre-kinderbilder-nach-das-ergebnis-ist-grossartig-68561/

Projekt 3: 100 Tage von…

Dieses Fotoprojekt ist simpel und schnell erläutert. Du machst genau 100 Tage lang, jeden Tag ein Bild von einem Moment, der für dich oder deine Familie bedeutsam ist. Beispiele hierfür wären die ersten 100 Tage nach der Einschulung deines Kindes, die ersten 100 Tage in der neuen Wohnung oder im neuen Haus oder die ersten 100 Tage der Schwangerschaft. Die Wahl liegt ganz bei dir!

Projekt 4: 10 von 10

Ein schönes Beispiel-Projekt um zu zeigen, dass du das Beste vom Besten aussuchen und Fotos bewusst selektieren kannst. Und so läuft es ab: Am 10. eines jeden Monats zeigst du deiner Familie die 10 besten Fotos, die du in dieser Zeit geschossen hast. Natürlich kann die gesamte Familie dieses Projekt angehen – so entstehen wunderbaren Zusammenstellungen und Collagen.

Projekt 5: Regelmäßige Familienfotos im Partnerlook

Du findest diese Familienfotos, wo alle Jeans und weiße Oberteile oder denselben Strickpulli tragen, immer mal wieder. Gerade so etwas kann „Familie“ und „Zusammenhalt“ ausdrücken, weshalb auch du dieses Projekt mal probieren solltest. Ein (mindestens farblich) abgestimmtes Outfit kann ausdrücken, dass du dir bei deinem nächsten Familienshooting Gedanken gemacht hast, denn im
Alltag hast du bestimmt eher selten dasselbe Shirt wie deine Kinder an.
Spaß und Ironie sind aber natürlich auch erlaubt – deshalb kann auch mal der „peinliche“, selbstgestrickte Weihnachstspulli oder T-Shirts mit dem Gesicht des jeweils anderen angezogen werden.

Kommentare anzeigen (0)

Hinterlasse eine Antwort

Hier kannst du dich anmelden. Bist du noch nicht registriert? Dann kannst du dich hier kostenlos und unverbindlich registrieren.

Nach oben scrollen