Du liest gerade
Flexibilität im Gepäck

Flexibilität im Gepäck

Kamerarucksäcke gibt es wie Sand am Meer. Ausreichend schützen tun sie fast alle. Aber auch Flexibilität und Komfort sind bei der Auswahl nicht zu vernachlässigen. Lowepro verdeutlicht mit dem FreeLine einmal mehr, dass Kompromisse bei der Zubehörauswahl der Vergangenheit angehören.

Wem sein Equipment lieb und teuer ist, der weiß eines ganz genau: Auf Reisen ist ein sicherer Rucksack oder eine schützende Tasche Pflicht, egal ob es sich um einen kurzen Städtetrip oder eine Fotoreise in ferne Länder handelt. Viele Hersteller garantieren herausragenden Schutz für die Ausrüstung, die Auswahl an Taschen ist groß. Was häufig auf der Strecke bleibt, sind Optik und Flexibilität. Muss ich als (Hobby-) Fotograf in puncto Ästhetik und Freiheit zurückstecken, wenn ich einen komfortablen Tagesrucksack für meine Kamera nutzen möchte? Eindeutig nein!

Der Premiumhersteller Lowepro hat mit dem FreeLine einen Rucksack auf den Markt gebracht, der alle wichtigen Anforderungen erfüllt: Maximaler Schutz bei voller Flexibilität und stylischem Aussehen. Der FreeLine BP 350 AW ist dabei der erste Produkt einer neuen innovativen Taschen-Kollektion, die sich ganz an die Bedürfnisse von Kreativen anpasst. Die Kollektion ermöglicht es, Equipment zu organisieren und gleichzeitig zu schützen – immer genau so, wie es gerade benötigt wird.

Für Ansprüche, die sich täglich ändern

Canon-Fotograf und Lowepro-Ambassador Felix Rachor ist überzeugt: „Der FreeLine ist für mich die perfekte Lösung, um all meine Technik sehr kompakt auf meinen Reisen mitzunehmen. Dazu ist er sicher und robust – genau mein Ding!“ Der auf der photokina 2018 präsentierte Rucksack begleitete den Fotografen neben Shootings in Deutschland bereits auf seinen Reisen in die USA, nach Australien, Neuseeland und nun auf die indonesische Insel Bali. Immer unterwegs, zahlreiche Flüge, Shootings am Strand und in der Stadt – das zeichnet das Leben von Felix Rachor momentan aus. Wichtig ist hier ein flexibler Begleiter, der die Kameraausrüstung sicher von A nach B trägt und dabei maximalen Komfort für den Träger mitbringt. „Besonders in warmen Ländern, wenn mehrere Shootings über den Tag verteilt sind, darf mein Equipment keine Belastung sein, sondern muss mich perfekt in meiner Arbeit ergänzen.“ Daher ist dem Canon-Fotografen ein zuverlässiger Zubehör-Partner besonders wichtig. „Ich fliege oft mit kleiner Kameraausrüstung im Handgepäck. Hier ist von besonderer Bedeutung, dass ich trotz minimalem Zubehör maximalen Schutz und Komfort erhalte. Der FreeLine hat mich an dieser Stelle einfach überzeugt.“

Grenzenlose Flexibilität – im wahrsten Sinne des Wortes

Auf seinen Reisen erlebt Felix Rachor täglich neue Herausforderungen, die von Land zu Land, von Großstadt zu Großstadt unterschiedlich sind. Durch die flexible Inneneinteilung des FreeLines müssen sich Fotografen nicht mehr einschränken, sondern können den Rucksack genauso nutzen, wie sie ihn brauchen. Das handgepäckstaugliche Zubehör fasst eine DSLR oder eine professionelle spiegellose Kamera mit angesetztem Objektiv. Der Tagesrucksack ist dabei sogar breit genug, um ein 70-200mm f.2 8 horizontal zu verstauen. Ein Stativ lässt sich über die Gurte auf der Vorderseite anbringen. Weiterer Pluspunkt: Besonders bei Städtetrips sorgen typische Kamerarucksäcke oft für Aufsehen – leider auch bei Taschendieben. Der Lowepro FreeLine schützt nicht nur im Inneren, sondern zeigt durch sein schlichtes und stylisches Äußeres nicht auf den ersten Blick, dass sich im Rucksack eine Kameraausrüstung befindet.

Kommentare anzeigen (2)
  • Hallo,
    da ich auch täglich unterwegs bin, begleitet mich seit mehr als 2 Jahren mein PacSafe Rucksack durch Wind und Wetter.
    Vorteile für mich:
    – schnittfest! Mal schnell mit dem Teppichmesser im Getümmel den Rucksack aufschneiden und verschwinden funktioniert damit nicht!
    – Alle Reissverschlüsse sind mit Karabinern gesichert! Ist zwar nervig, aber der Schutz vor Langfingern ist mir wichtig. Wie schnell ist im Getümmel ein Reissverschluß geöffnet und dann fehlen wichtige Dinge! Ich kann auf meinen Reisen nie garantieren, in welche Gegend ich komme.
    Und für mich ist es dann wichtig, dass ich mich frei bewegen und auf die Umgebung konzentrieren kann und nicht Angst haben muss, dass mein Rucksack plötzlich seinen Inhalt verliert.
    Gruß Ulf

Hinterlasse eine Antwort

Hier kannst du dich anmelden. Bist du noch nicht registriert? Dann kannst du dich hier kostenlos und unverbindlich registrieren.

Nach oben scrollen